AGB für Mitgliedschaften bei CrossFit Copenhagen

§ 1. Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist eine vertragliche Vereinbarung zwischen dem Mitglied und der OurTribe GmbH, Conventstr. 8-10, Haus C, EG, D- 22089 Hamburg als Betreiberin der Internetseite www.crossfitCopenhagen.de und des Trainingslokals CrossFit Copenhagen, Conventstr. 8-10, D- 22089 Hamburg (nachfolgend „CrossFit Copenhagen“ oder „OurTribe" genannt).

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche vertragliche Beziehungen zwischen dem Mitglied und CrossFit Copenhagen. Eine Mitgliedschaft ist persönlich und kann nicht übertragen werden. Das Mitglied ist daher verpflichtet, die Mitgliedskarte ausschließlich persönlich zu verwenden und nicht Dritten zu überlassen. Um die Identität des Mitgliedes ermitteln zu können, stellt das Mitglied ein Foto von sich zur Verfügung. Die Datenschutzhinweise sind in der Datenschutzerklärung [HIER] zu finden. Das Mitglied hat jede Änderung vertragsrelevanter Daten, insbesondere Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung etc., CrossFit Copenhagen unverzüglich mitzuteilen. Mit der erworbenen Mitgliedschaft kann das Mitglied in dem Zeitraum trainieren, der dieser Mitgliedschaft zugeordnet ist.

§ 2. Vertragsschluss

Der Vertrag zwischen dem Mitglied und CrossFit Copenhagen kommt mit verbindlicher Bestätigung der Mitgliedschaft oder der Buchung der Leistung des Mitglieds durch CrossFit Copenhagen zustande.

§ 3. Dauer der Mitgliedschaft

Eine Mitgliedschaft läuft mindestens für die vereinbarte Zeitdauer und wird danach zeitlich unbegrenzt fortgeführt, sofern die Mitgliedschaft nicht innerhalb der in § 9 angegebenen Fristen gekündigt wird. Alle Promotion-Mitgliedschaften wechseln nach deren Ablauf automatisch zur normalen zeitlich unbegrenzten Mitgliedschaft (Beinhaltet Training während der gesamten Öffnungszeit). Die Jahresmitgliedschaft endet automatisch am Ende der bezahlten Vertragslaufzeit. Eine neue Jahresmitgliedschaft kann anschließend zum aktuellen Preis erworben werden. Die Jahresmitgliedschaft kann nicht vor Ablauf des Zeitraums ordentlich gekündigt werden. Hiervon unberührt bleiben zwingende gesetzliche Kündigungsrechte.

§ 4. Mitgliedskarte

Das Mitglied ist verpflichtet, innerhalb von 7 Tagen nach Beginn der Mitgliedschaft eine persönliche Mitgliedskarte im Trainingslokal abzuholen. Die Mitgliedskarte muss an der Rezeption abgeholt werden. Wenn die Mitgliedskarte eines Mitgliedes verloren geht oder beschädigt wird, muss dies unverzüglich CrossFit Copenhagen mitgeteilt werden, so dass eine neue Karte bereitgestellt werden kann. Die Mitgliedskarte ermöglicht den Zutritt zu der Box und wird für das Self Check-in Terminal benötigt.

§ 5. Zahlung

Das Mitglied ist verpflichtet, am Lastschriftverfahren via Nets A/S, Lautrupbjerg 10, DK- 2750 Hellerup, Dänemark (nachfolgend: „Nets“) teilzunehmen, um die vereinbarten Mitgliedsbeiträge und andere Gebühren für optionale Buchungen zu begleichen. Bei einer Jahresmitgliedschaft muss der Mitgliedsbeitrag für die gesamte Vertragslaufzeit im Voraus bezahlt werden. Für die Zahlungsabwicklung gelten die Bedingungen einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Nets (vgl. unsere Datenschutzerklärung). Die monatlichen Beiträge werden automatisch am Monatsersten vom Konto des Mitgliedes abgebucht. Der Mitgliedsbeitrag beinhaltet die Mehrwertsteuer in gesetzlicher Höhe. Das Mitglied ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sein Bankkonto die jeweils erforderliche Deckung für die Belastung mit fälligen Beiträgen und Gebühren aufweist.

§ 6. Zahlungsverzug

Wenn die aktuelle Leistung für eine Mitgliedschaft nicht zum vereinbarten Zeitpunkt gezahlt wird, wird dem Mitglied ein Erinnerungsschreiben zugeschickt. Zusätzlich behält sich CrossFit Copenhagen das Recht vor, dem Mitglied Verzugskosten- und schäden in Rechnung zu stellen. Falls das Mitglied nach Ablauf der 10 tägigen Frist nicht bezahlt hat, ist CrossFit Copenhagen berechtigt, die Mitgliedschaft ohne weitere Ankündigung fristlos zu kündigen. CrossFit Copenhagen behält sich außerdem das Recht vor, den ausstehenden Betrag für die Zahlungsperiode zu erheben. Die Mitgliedskarte wird gesperrt und das Mitglied ist bis zur Zahlung von allen Formen des Trainings bei CrossFit Copenhagen ausgeschlossen. Sobald die Nachzahlung erfolgt ist, ist das Mitglied dazu berechtigt die Einrichtungen von CrossFit Copenhagen bis zum Ablauf der entsprechenden Zahlungsperiode zu nutzen.

§ 7. Preise und Preisänderungen

Die jeweils gültigen Preise werden dem Mitglied auf der Internetseite [HIER] bereitgestellt. CrossFit Copenhagen ist dazu berechtigt, den monatlichen Beitrag zu erhöhen. Preisänderungen werden spätestens 4 Wochen vor dem Inkrafttreten, auf der Website, bekannt gegeben. Das Mitglied ist selbst dafür verantwortlich, sich über Preisänderungen auf dem Laufenden zu halten. Wenn das Mitglied seine Mitgliedschaft aufgrund von Preisänderungen nicht behalten möchte, kann die Mitgliedschaft gemäß dem Verfahren in § 9 gekündigt werden, ohne dass Crossfit bis zum Ende der Mitgliedschaft die Preise erhöht.

§ 8. Mitgliedschaft pausieren

Die Mitgliedschaft kann für mindestens 1 Monat und maximal 6 Monate pausiert werden. Um den Zeitrahmen festzulegen, muss ein Start- und ein Enddatum angegeben werden. Für jede Aussetzungsperiode wird eine Gebühr gemäß dem aktuellen Tarif von CrossFit Copenhagen erhoben [HIER]. Es ist nicht möglich, eine gekündigte Mitgliedschaft zu pausieren. Im Falle einer Kündigung der Mitgliedschaft wird die Aussetzungsperiode aufgehoben.

§ 9. Kündigung von Mitgliedschaften

Die Kündigung der Mitgliedschaft kann jederzeit im laufenden Monat zum Ende des Folgemonats erfolgen, sofern bei der Anmeldung nichts anderes angegeben bzw. vereinbart wurde. Alle Angebote, die über die Website von CrossFit Copenhagen erworben wurden, haben eine verbindliche Laufzeit von mindestens 3 Monaten, sofern keine abweichenden Vereinbarungen getroffen wurden.

Eine Kündigung kann durch Ausfüllen des Online-Formulars oder per Email an kundenservice@crossfitcopenhagen.de oder schriftlich an CrossFit Copenhagen (s. Impressum) erfolgen.

Ist die Mitgliedschaft während der Kündigung pausiert, wird die Aussetzungsperiode im letzten Monat vor Ihrem Austritt annulliert. Man kann daher den letzten Monat vor der Beendigung der Mitgliedschaft nicht pausieren.

§ 10. Minderjährige Mitglieder

Ist eine Person unter 18 Jahren oder rechtlich nicht in der Lage eine Mitgliedschaft zu erwerben, kann die Mitgliedschaft erworben werden, indem ein Vormund oder Erziehungsberechtigter die Mitgliedschaft, für die minderjährige Person abonniert. Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können nicht Mitglied werden.

§ 11. Gesundheitszustand und Personenschaden

Alle Trainingseinheiten werden auf eigenes Risiko durchgeführt. Alle neuen Mitglieder müssen vor Beginn des ersten Trainings einen Trainer konsultieren. Für den Gesundheitszustand ist das Mitglied selbst verantwortlich. CrossFit Copenhagen übernimmt auch keine Haftung für Personenschäden eines Mitgliedes infolge von Unfällen, Handlungen anderer Mitglieder oder fehlerhafter Handlungen. Es gelten im Übrigen die zwingenden gesetzlichen Regelungen.

§ 12. Haftung

Ansprüche des Mitglieds auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Mitglieds aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von CrossFit Copenhagen, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet CrossFit Copenhagen nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Mitglieds aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen CrossFit Copenhagens, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit CrossFit Copenhagen den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit CrossFit Copenhagen und das Mitglied eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 13. Wertgegenstände

CrossFit Copenhagen haftet nicht für Diebstahl oder Sachschäden. Es wird empfohlen, die Wertsachen sicher in einem Schließfach aufzubewahren. Das Mitglied ist selbst für die Verschließung des Schließfaches verantwortlich.

§ 14. Hausordnung

CrossFit Copenhagen ist berechtigt, eine für die Mitglieder verbindliche Hausordnung für die jeweilige Box aufzustellen. Die Hausordnung enthält insbesondere Regelungen zur zulässigen Nutzung der Ausrüstung/der Box und zur Wahrung der Rechte anderer Mitglieder. Den geltenden Verhaltensvorschriften und Anweisungen der Mitarbeiter von CrossFit Copenhagen ist Folge zu leisten.

§ 15. Stornierung der Reservierung und Teilnahme von Kursen

Wenn ein Mitglied an der Teilnahme eines gebuchten Kurses verhindert ist, muss der Kurs spätestens 2 Stunden vor Kursbeginn abgemeldet werden. Damit sichern wir, dass der Platz für Mitglieder auf der Warteliste freigegeben wird.

Die Teilnahme muss spätestens 5 Minuten vor Kursbeginn am Self-Check-in Terminal in der Box mit der persönlichen Mitgliedskarte des Mitgliedes bestätigt werden. Geschieht dies nicht, wird für den versäumten Kurs eine Gebühr erhoben [HIER]. Es liegt in der Verantwortung des Mitgliedes, sich korrekt und pünktlich mit der Mitgliedskarte einzuchecken. CrossFit Copenhagen ist nicht dafür verantwortlich, dass der Check-in korrekt durchgeführt wurde.

Ist ein Mitglied an der Teilnahme, einer vereinbarten Privatstunde mit einem Trainer, verhindert, muss die Absage spätestens 24 Stunden vor dem Trainingsbeginn erfolgen.

Bei Nichtbeachtung wird dem Mitglied eine Gebühr gemäß des geltenden Tarifs berechnet [HIER]. Erfolgt die Zahlung der Gebühr nicht fristgerecht, ist CrossFit Copenhagen berechtigt, die Mitgliedschaft nach den Voraussetzungen von § 9 zu kündigen.

§ 16. Doping

CrossFit Copenhagen lehnt jegliche Formen des Dopings ab. Wenn Beweise für die Anwendung von Doping vorliegen, wird das Mitglied in allen CrossFit Copenhagen Boxen für mindestens zwei Jahre vom Training ausgeschlossen.

§ 17. Ausschluss eines Mitgliedes

CrossFit Copenhagen kann die Mitgliedschaft, beim Vorliegen eines wichtigen Grundes, ohne weitere Erklärung mit sofortiger Wirkung beenden. Ein solcher wichtiger Grund liegt insbesondere bei einem wesentlichen Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Verhaltensregeln, wie z.B. Doping oder Verleih/Weitergabe der Mitgliedskarte, Nutzung fremder Mitgliedskarten etc. vor. In einem solchen Fall werden die bereits bezahlten Beiträge nicht erstattet.

§ 18. Änderung der Mitgliedschaftsbedingungen

CrossFit Copenhagen kann die Mitgliedschaftsbedingungen mit einer Frist von 4 Wochen ändern. Wesentliche Änderungen der Mitgliedschaftsbedingungen werden auf der CrossFit Copenhagen-Website bekannt gegeben. Wenn das Mitglied seine Mitgliedschaft aufgrund der geänderten Bedingungen nicht aufrechterhalten möchte, ist das Mitglied berechtigt, die Mitgliedschaft gemäß dem Verfahren in § 9 zu kündigen. CrossFit Copenhagen hat das Recht, Änderungen in den Verhaltensregeln, Kursaktivitäten, Räumlichkeiten, Einrichtungen und Öffnungszeiten vorzunehmen.

§ 19. Automatisches Türsystem und unbeaufsichtigtes Training

CrossFit Copenhagen hat in ausgewählten Boxen ein automatisches Türsystem installiert. Dieses System ermöglicht es, die Eingangstüren mit der persönlichen Mitgliedskarte zu öffnen. Das automatische Türsystem bietet von morgens bis abends innerhalb der regulären Öffnungszeiten Zugang zu den Boxen. Die Öffnungszeiten sind werktags von 6.00 bis 22.00 Uhr und am Wochenende von 6.00 bis 20.00 Uhr.

Es ist nicht gestattet, Gäste mitzunehmen und auch Nichtmitgliedern den Einlass in die Box zu gewähren. Die Box darf nur betreten werden, nachdem die eigene Mitgliedskarte durch den Kartenleser gezogen wurde. Wer einer anderen Person Einlass gewährt, haftet dafür. Trainiert man auf eigene Faust, ist es nicht gestattet, die Ausrüstung mit nach draußen zu nehmen.

Bei Verstoß gegen die oben genannten Bedingungen, wird die Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung gekündigt und das betreffende Mitglied für mindestens 2 Jahre vom Training in allen CrossFit-Copenhagen-Boxen ausgeschlossen.

Einige Boxen sind videoüberwacht. Es gelten die entsprechenden Datenschutzhinweise jeweils vor Ort.

§ 20. Widerrufsrecht

Dem Mitglied steht nach den gesetzlichen Voraussetzungen ein 14 tätiges Widerrufsrecht seit Vertragsschluss zu. Das Widerrufsrecht erlischt ggf. vorzeitig, sofern das Mitglied vor Ablauf der Widerrufsfrist einen Kurs verbindlich gebucht, seine Mitgliedskarte erhalten oder an einem Kurs teilgenommen hat.

Für einzelne Kursbuchungen und Trainings besteht im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften kein Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

OurTribe GmbH

Conventstr. 8-10, Haus C,

D- 22089 Hamburg

Email: kundenservice@crossfitcopenhagen.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs: 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.”

- Ende der Widerrufsbelehrung -

Muster-Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:

OurTribe GmbH

Conventstr. 8-10, Haus C, EG

D- 22089 Hamburg

Email: kundenservice@crossfitcopenhagen.de

  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

___________

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 21. Aktualisierung von Kartendaten

Zur Aktualisierung der Kartendaten muss sich das Mitglied in sein Mitgliedskonto einloggen und bei "Benutzerprofil" - "Karte autorisieren" auswählen. Die Änderung der Kartendaten kann auch durch Kontaktaufnahme oder vor Ort in einem Trainingslokal von CrossFit Copenhagen erfolgen. Das Mitglied ist jederzeit für die Richtigkeit der Kartendaten verantwortlich. Bei fehlenden oder unrichtigen Kartendaten oder Unterlassen der Aktualisierung der Kartendaten kann CrossFit Copenhagen die Mitgliedschaft nach Maßgabe der weiteren Bedingungen deaktivieren oder beenden.

§ 22. Geltungsbereich der Mitgliedschaftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Verträge die CrossFit Copenhagen mit seinen Mitgliedern eingeht einschließlich sämtlicher Leistungen, Services und sonstiger Aktivitäten, die CrossFit Copenhagen anbietet und erbringt.

§ 23. Sonstige Bestimmungen

Auf Verträge zwischen CrossFit Copenhagen und dem Mitglied findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem das Mitglied als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen oder des gesamten Rechtsgeschäfts.